AD_ACNE_WORRIED-WOMAN-LOOKING-IN-MIRROR_LARGE_2021
Zusammenfassung des Problems

Linderung von Kontaktekzemen im Gesicht

Ein Ekzem oder ein allergisches Kontaktekzem im Gesicht kann überall entstehen, aber es tritt vor allem an den Ohren, den Lippen und den Augenlidern auf, die besonders empfindliche Bereiche sind. Die Symptome können zwischen drei und 10 Tagen nach dem Kontakt auftreten, was es manchmal schwierig macht, den Auslöser zu identifizieren. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, das Allergen zu identifizieren, das die Symptome verursacht haben könnte. Wir verraten Ihnen auch, wie Sie allergische Kontaktdermatitis im Gesicht am besten behandeln und diesen empfindlichen Bereich beruhigen können. 

  • Diffuse rote Flecken (mit unregelmäßigen Rändern), die für Juckreiz verantwortlich sind (starker Juckreiz),
     
  • Klare, mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen, die aufplatzen und nässen (oft durch Kratzen),
     
  • Manchmal geht das Ekzem mit einer Gewebeschwellung (Ödem) einher, insbesondere an den Augenlidern.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kontaktekzem und einer Reizung?

Das Kontaktekzem ist eine allergische Reaktion, die durch einfachen Kontakt mit einem Allergen verursacht wird, während das irritative Ekzem durch physikalische Aggressoren (z. B. Reibung) oder chemische Aggressoren auf der Haut verursacht wird, ohne dass ein Allergen beteiligt ist. Die reizende Dermatitis tritt kurz nach dem Kontakt auf und äußert sich in Form von (sichtbaren oder fühlbaren) Hautverbrennungen.

  • Identifizieren Sie das betreffende Allergen, um es zu „eliminieren“: Modeschmuck (häufig Nickel) oder Accessoires, die in der Nähe oder auf dem Gesicht getragen werden, Make-up, Substanzen, die mit den Händen ins Gesicht gelangen (z. B. Haushaltsprodukte, Parfüm oder Nagellack).
     
  • Entfernen Sie das Make-up und waschen Sie die Haut mit einem sehr milden Produkt oder sogar einem Reinigungsschaum auf Kupfer-Zink-Basis.
     
  • Tragen Sie dann die verordneten Dermokortikoide täglich nur auf die Läsionen auf und verwenden Sie bei Bedarf eine reparierende Creme.
     
  • Wenn Sie Make-up tragen, decken Sie nur die nicht betroffenen Gesichtspartien ab und verwenden Sie in der Apotheke erhältliche Make-up-Produkte.
AD_WEBSITE_EXPERT-DOSSIER_DERMATO_M-AMBONATI_2021

Anmerkungen des Experten

Das Kontaktekzem verschwindet nach einigen Tagen der Behandlung. Die Hautpflege ist ein wertvoller Verbündeter, wenn es darum geht, Reizungen zu lindern und der Haut zu helfen, sich zu erholen.

Dr. Marco Ambonati, Dermatologe

AD_WEBSITE_PICTO_BLOC-PUSH-ARTICLE_2021

Weitere Informationen

 Weitere Hinweise zum Kontaktekzem