AD_WEBSITE_BRAND-PAGE_MP_TERRE-DAVOINE_2021

Terre d'Avoine, das Land des Hafers

Emblematischer Ort

Terre d'Avoine, das Land des Hafers, ist der emblematische Standort von A-DERMA im Herzen der Region Tarn. Es verkörpert das gesamte Know-how der Marke, von den Rhealba® Haferkörnern bis zur Haut. 

In Puylaurens, im Herzen des Tarn, haben wir ein außergewöhnliches Stück Land für unseren Rhealba Hafer® zur Verfügung gestellt: Terre d'Avoine, das Land des Hafers.

Auf diesem nährstoffreichen Boden, weit entfernt von jeder Verschmutzungsquelle, bauen wir das Getreide für unseren pflanzlichen Aktivstoff, den Rhealba® Hafer, nach den Grundsätzen des biologischen Landbaus und der Agrarökologie an und folgen dabei Praktiken, die das Leben des Bodens, der Natur und der biologischen Vielfalt besser respektieren.
Aus diesem Korn entstehen die zukünftigen Rhealba® Haferkeimlinge, deren Extrakt in allen unseren Produkten enthalten ist.
Da wir die einzigen sind, die Rhealba® Hafer anbauen, stellen wir unser eigenes Saatgut hier in Terre d'Avoine (dem Land des Hafers) her, wodurch wir die Herkunft, Rückverfolgbarkeit und konstante Qualität garantieren können.

Entdecken Sie den Rhealba® Hafer

 

 

 

Kurze Lieferkette

Terre D'Avoine (das Land des Hafers) ist auch das Herzstück unserer kurzen Lieferkette: 50 km Luftlinie entfernt befinden sich die verschiedenen Standorte von Pierre Fabre, die an der Herstellung unserer Produkte beteiligt sind.

Dies ist sowohl für die Umwelt als auch für die Frauen und Männer, die vor Ort beschäftigt sind, von Vorteil.

 

Terre d'Avoine (das Land des Hafers) in Zahlen

100 %

der Rhealba® Hafersamen werden in Terre d'Avoine (dem Land des Hafers) hergestellt

15 ha

ökologisch bewirtschaftete Parzellen

119

in Terre d'Avoine (Land des Hafers) erfasste Blumen- und Insektenarten

25

Bienenstöcke tragen zur Bestäubung des Standorts und der Umgebung bei

Terre d'Avoine, das Schutzgebiet des Lands des Hafers
Offizieller LPO-Partner

Mit Terre d'Avoine (Land des Hafers) engagiert sich A-DERMA für den Schutz und die Aufwertung der Umwelt und den Schutz der Artenvielfalt durch die 2015 unterzeichnete Partnerschaft mit dem Vogelschutzverband Ligue de Protection des Oiseaux (LPO). 
Terre d'Avoine, das Land des Hafers, ist ein offizielles Schutzgebiet und setzt sich für den Schutz der Vögel und die Erhaltung und Entwicklung der Natur und der Artenvielfalt ein.
Die Ergebnisse dieser Verpflichtungen werden in den regelmäßig von der LPO durchgeführten Inventuren der Artenvielfalt konkretisiert. Wir wissen zum Beispiel, dass 2019 und 2020 119 Blumen- und Insektenarten sowie 55 Vogel-* und Schmetterlingsarten in Terre d'Avoine beheimatet waren, ebenso wie Solitärbienen, echte natürliche Marker der Biodiversität.
*Quelle: LPO