DERMALIBOUR+ Reparierende CICA-Creme

Permanent

Reinigt, Beruhigt, Repariert

Diese reparierende* Hautcreme ist eine wirksame Anti-Irritations-Pflege für die ganze Familie, mit Ergebnissen in nur 4 Tagen¹. Sie beruhigt sofort, fördert die Hautreparatur und reinigt den gereizten Bereich.

  • 100 % der Aktivstoffe sind natürlichen Ursprungs
  • Rhealba®-Hafer, aus organisch-biologischem Anbau

Ausschließlich 13 Inhaltsstoffe, hohe pädiatrische Verträglichkeit.

Frei von Duftstoffen Hohe Wasserresistenz. Nicht komedogen.

Tube
PZN 10552864
Online kaufen

Kann verwendet werden für Babys - Erwachsene

Geeignet für Körper - gesicht - hände - äußerer intimbereich

Hauttyp Gereizte Haut - Juckreiz - zu Juckreiz neigende Haut - Geschwächte Haut

Benötigt Anti-Irritationen

Hergestellt in Frankreich

* Oberflächliche Schichten der Haut

DERMALIBOUR+ REPARIERENDE CICA-CREMEklärt, beruhigt und repariert Hautreizungen der ganzen Familie - mit einer Formulierung mit nur 13 Inhaltsstoffen.

Frei von Duftstoffen Hohe Wasserresistenz. Nicht komedogen.

„Ich suche eine Creme für die kleinen Schrammen und Reizungen im Alltag, wenn es „rot ist, juckt oder sticht“.“

 Dieses Produkt ist für Sie gemacht

„Ich bin auf der Suche nach einer Barrierepflege, die meine gereizte Haut täglich schützt und isoliert.“

Entscheiden Sie sich stattdessen für: DERMALIBOUR+ BARRIERE Isolierende Creme

AD_WEBSITE_ PDP_OAT_BLOC_2021 577x577 bloc avoine

Der

Rhealba® Hafer:

einzigartig

Der Rhealba-Hafer®, unser Schatz aus biologischem Anbau, ist der pflanzliche Aktivstoff mit ausgleichenden, beruhigenden und reparierenden dermatologischen Eigenschaften, der in allen unseren Produkten enthalten ist.

RHEALBA® HAFER

Aktivstoffe

Aktivstoffe

100% natürliche Aktivstoffe

WATER (AQUA). MINERAL OIL (PARAFFINUM LIQUIDUM). CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE. GLYCERIN. HYDROGENATED VEGETABLE OIL. ZINC OXIDE. PEG-30 DIPOLYHYDROXYSTEARATE. PROPYLENE GLYCOL. PEG-22/DODECYL GLYCOL COPOLYMER. AVENA SATIVA (OAT) LEAF/STEM EXTRACT (AVENA SATIVA LEAF/STEM EXTRACT). COPPER SULFATE. MAGNESIUM SULFATE. ZINC SULFATE

Dem Verbraucher wird empfohlen, die Zusammensetzung des Produkts vor dem Kauf systematisch zu überprüfen.

Kupfer/Zink

Kupfer/Zink

Begrenzt das Risiko der bakteriellen Vermehrung.

Rhealba® Hafer-Jungpflanzen-Extrakt

Rhealba®-Hafer-Jungpflanzen-Extrakt

Bringt die empfindliche Haut wieder ins Gleichgewicht, beruhigt und repariert sie.

Dieses Produkt ist umweltfreundlich gestaltet

  • 99 % natürliche Aktivstoffe 
  • RHEALBA®-HAFER, aus organisch-biologischem Anbau
  • INFO FÜR VEGANER: ohne tierische Aktivstoffe
  • Recycelbare Plastikflasche
Nachgewiesene Wirksamkeit

Die Wirksamkeit und Verträglichkeit unserer Behandlungen werden unter ärztlicher Aufsicht getestet

Nachgewiesene Wirksamkeit Reparierende CICA-Creme
Ab 24 Stundendie Haut wird repariert*¹
-45%Juckreiz unmittelbar nach der Anwendung¹
-81%Unwohlsein (Weinen und Einschlafschwierigkeiten) bei Säuglingen unmittelbar nach der Anwendung¹

¹Klinische Studie an 18 Säuglingen durchgeführt, 3 Anwendungen pro Tag über 14 Tage. Ergebnisse nach 4 Wochen.

Zur Reparatur und Beruhigung empfindlicher Haut, die durch äußere Einflüsse (Schwimmen, Reiben, Kälte, Haushaltsprodukte, reizende Metalle) gereizt und angegriffen wird, sowie bei berufsbedingter Dermatitis (Friseure, Mechaniker, Maurer, Gärtner, Handschuhträger usw.).

Dr. Valérie Bronsard
Dr. Valérie BronsardDermatologe
Anwendung

Häufigkeit der Nutzung

2 bis 3 Mal täglich

Schritt 1

Reinigen Sie die Haut vorher mit DERMALIBOUR+ Schäumendes Reinigungsgel.

Schritt 2

Tragen Sie DERMALIBOUR+ CICA-Creme auf die gereizte Stelle auf.

Rezensionen zu  Reparierende CICA-Creme

Rezensionen zu Reparierende CICA-Creme

Wir wollen wissen, was Sie denken! Ihre Meinung ist uns wichtig.

1
0%

würde dieses Produkt einem Freund empfehlen

Rezension 1 für 1
Auf Basis von Erdöl, haut- und umweltbelastend

Das Produkt beinhaltet laut INCI einen sehr hohen Anteil an Mineralöl, Erdöl, Paraffinum Liquidum.
Somit für jegliche Haut nicht empfehlenswert, es entsteht ein okklusiver Effekt, d.h. die Haut verliert permanent an Feuchtigkeit.
Von der Abwasserbelastung und der Umweltverschmutzung ganz zu schweigen, in der heutigen Zeit sollten Hersteller auf diesen billigen Rohstoff generell verzichten.

Mehr erfahren
Antwort von'Aderma

Liebe Clarissa, vielen Dank für Ihren Kommentar. Mineralölhaltige Inhaltsstoffe sind wegen ihrer hervorragenden Hautverträglichkeit und ihrer pflegenden und schützenden Eigenschaften besonders gut für viele kosmetische Produkte geeignet, besonders für Neurodermitis-Patienten, da diese oft eine Vielzahl an Allergien aufweisen und die Hautbarriere gestört ist. Außerdem schützen mineralölhaltige Inhaltsstoffe die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und haben wasserabweisende Eigenschaften, da sie auf der Haut einen erwünschten semi-okklusiven Effekt bilden.

Zudem kommen Pflegeprodukte mit Paraffinölen oft ohne Konservierungsstoffe aus. Da die gesättigten Verbindungen der Paraffinöle sehr stabil sind, werden sie nicht ranzig, da sie nicht mit Sauerstoff reagieren. Pflanzenfette hingegen oxidieren, wenn sie mit Sauerstoff in Berührung kommen, und werden ranzig. Vermeiden kann man dies nur durch Zusatz von Konservierungsstoffen, die wiederum Allergien auslösen können. Außerdem enthalten Pflanzenfette zu den Fetten noch zahlreiche weitere Inhaltsstoffe, die allergische Reaktionen hervorrufen können. Bei empfindlicher Haut sind Paraffinöle daher geeigneter, denn sie sind frei von allergenen Inhaltsstoffen.

Die „Dermalibour+ Barrier Isolierende Creme“ bildet eine „zweite Haut“ und verhindert Irritationen. Sie bietet dauerhaften Schutz der gereizten Haut vor:
Klimatischen Bedingungen (Kälte etc.), Wasser (Schwimmbad o. ä.), physikalischen Reizen wie Metallen und Chemikalien, ständiges Reiben.
Bei Neurodermitis, allergischer/irritativer Kontaktdermatitis, Inkontinenz und assoziierter Dermatitis.

Diese Eigenschaften kann die „Dermalibour+ Barrier Isolierende Creme“ erzielen, da die mineralölhaltigen Inhaltsstoffe der Creme die Haut vor Feuchtigkeitsverlust schützen und aufgrund der wasserabweisenden Eigenschaften dieses mineralölhaltigen Inhaltsstoffes.

Sogar in den Empfehlungen der europäischen Leitlinien zur Behandlung von Neurodermitis von 2018 [1] wird explizit empfohlen, als Neurodermitis-Patient die Haut mindestens 2 mal täglich mit einem Emollients einzucremen (zwischen den Schüben) mit einer okklusiven Grundlage wie Mineralöle (z. B. Vaseline oder Paraffin), da die mineralölhaltigen Inhaltsstoffe den Feuchtigkeitsverlust der Haut begrenzen und die geschädigte Hautbarriere wiederherstellen.

[1] Wollenberg A et al. J Eur Acad Dermatol Venereol 2018;32(5):657-82
[2] Loden M et al. Acta Derm Venereol 2002;82(1):45-7


Das Bundesinstitut für Risikobewertung kommt in einer aktuellen Bewertung zu folgendem Ergebnis: Stellungnahme Nr. 014/2015 des BfR vom 26. Mai 2015

„Auf Basis der vorliegenden Daten und unter Berücksichtigung der klinischen Erfahrungen
und fehlenden epidemiologischen Hinweise ist zur Zeit kein gesundheitliches Risiko in Folge einer dermalen Exposition gegenüber Mineralölprodukten, wie sie in der Kosmetik verwendet werden, zu erkennen."

Aufgrund der Bewertung durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), der Qualität der Rohstoffe und der langjährigen Erfahrung im Unternehmen Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH werden Mineralöle als wertvolle Inhaltsstoffe mit herausragenden pharmazeutischen Eigenschaften in verschiedenen Produkten eingesetzt.

Auch andere Institutionen wie Health Canada (2015) und die European Chemical Agency (2015) kommen zu dem Schluss, dass von hochverarbeiteten Mineralölprodukten in Dermatika keine gesundheitliche Gefährdung ausgeht.

Durch Einhaltung der gesetzlichen/behördlichen Vorschriften bei der Auswahl unserer Inhaltsstoffe und der Herstellung unserer Produkte ist von keinem Risiko weder für die Umwelt noch für die Anwender auszugehen.
Viele Grüße, Ihr Eau Thermale Avène-Team

Mehr erfahren

Aus der gleichen Produktreihe

Schäumendes Reinigungsgel

Phys-AC

Schäumendes Reinigungsgel

Reinigt, Reduziert überschüssigen Talg

DERMALIBOUR+ BARRIER Isolierende Creme

DERMALIBOUR+ BARRIERE

DERMALIBOUR+ BARRIER Isolierende Creme

Beruhigt, Schützt, Isolate

CUTALGAN Erfrischendes Spray

CUTALGAN

CUTALGAN Erfrischendes Spray

Beruhigt

Häufig gestellte Fragen

Ja, der DERMALIBOUR+ Repairing CICA-Stick kann zur Linderung und Reparatur von Reizungen im Nasenbereich verwendet werden

Ja, der DERMALIBOUR+ Repairing CICA-Stick kann zur Linderung und Reparatur von Handreizungen verwendet werden.

Ja, der DERMALIBOUR+ Repairing CICA-Stick kann verwendet werden, um die durch das Tragen neuer Schuhe verursachten Reizungen zu lindern und zu reparieren.

Sie können den DERMALIBOUR+ Repairing CICA-Stick bedenkenlos verwenden. Er wurde im Mundbereich und an Kindern getestet, um optimale Sicherheit zu gewährleisten.

Ja, der DERMALIBOUR+ Repairing CICA-Stick kann verwendet werden, um den gereizten Babypopo zu beruhigen und zu reparieren. Dieses Produkt wurde unter pädiatrischer Aufsicht getestet.

Wir empfehlen Ihnen, zuerst das Pflegeprodukt zu verwenden und dann den DERMALIBOUR+ Repairing CICA-Stick aufzutragen.

Nein, unsere Produkte werden nicht an Tieren getestet. Tierversuche sind in der Europäischen Union seit 2004 für kosmetische Produkte und seit 2013 für die zur Herstellung dieser Produkte verwendeten Aktivstoffe verboten.¤dtw¤¤dtw2¤Als Pioniere auf diesem Gebiet verwenden wir seit 1995 innovative rekonstruierte Hautmodelle, um die Sicherheit und Wirksamkeit unserer Produkte zu gewährleisten, bevor wir In-vivo-Tests an Freiwilligen durchführen. Diese Tests werden dann unter dermatologischer Aufsicht durchgeführt.

Zurück nach oben