AD_IRRITATIONS_RED-HANDS_LARGE_2021

Linderung von Ekzemen an den Händen

Haben Sie oder Ihr Kind rote Flecken, nässende Blasen oder juckende Hände? Treten diese Symptome an mehreren Stellen des Körpers auf und werden sie von einer starken Trockenheit der Haut begleitet, kann dies ein Anzeichen für atopische Dermatitis sein, eine erblich bedingte Erkrankung, die durch Schübe gekennzeichnet ist. Zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren, um dies herauszufinden. Wenn sich die Symptome jedoch auf die Hände beschränken, kann es sich um ein allergisches Kontaktekzem (die Haut wurde einer allergenen Substanz ausgesetzt) oder ein irritatives Kontaktekzem (durch zu starkes Reiben, Waschen oder Trocknen der Haut) handeln. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie die Ursache erkennen und Allergien an den Händen behandeln können. 

  • Haushaltsprodukte: Waschmittel, Geschirrspülmittel, Reinigungsmittel
     
  • Kosmetika und Hygieneprodukte: Duschgel, Feuchttücher, Nagellack
     
  • Schmuck und Metallgegenstände: Schlüssel, Münzen, Ringe usw.
     
  • Accessoires: Mobiltelefon
     
  • Textilien: Handschuhe
     
  • Sonstiges: Tinte, Farbe, Schuhcreme, Farbstoffe usw.

Was ist ein berufsbedingtes Kontaktekzem?

Manche Berufe begünstigen den Hautkontakt mit Chemikalien oder Materialien, die ein Ekzem auslösen können, so dass es häufig an den Händen auftritt. Das berufsbedingte Kontaktekzem ist leicht zu erkennen, da es während der Arbeit auftritt und im Urlaub wieder verschwindet. Friseure, Gärtner und Baufachleute: Achten Sie auf die Zeichen und tragen Sie Schutzhandschuhe, denn Sie sind besonders gefährdet. 

  • Wählen Sie ein besonders sanftes, seifen- und parfümfreies Reinigungsmittel
     
  • Mit warmem Wasser waschen
     
  • Wenn Sie sich häufig die Hände waschen müssen, begrenzen Sie die Dauer des Waschens und schrubben Sie nicht zu viel
     
  • Trocknen Sie die Hände durch Abtupfen, nicht durch Reiben.
     
  • Wenn Sie den Kontakt mit dem Allergen oder Reizstoff nicht vermeiden können, tragen Sie eine Barrierecreme auf Kupfer-Zink-Basis auf, um die Haut zu schützen, zu stärken und zu isolieren.
     
  • Wenn möglich, schützen Sie Ihre Hände mit geeigneten Handschuhen. 
AD_WEBSITE_EXPERT-DOSSIER_DERMATO_M-AMBONATI_2021

Anmerkungen des Experten

Handekzeme sind sehr auffällig und im Alltag schwer zu bewältigen, aber mit ein paar einfachen Maßnahmen kann man die Entzündung lindern.

Dr. Marco Ambonati, Dermatologe

AD_WEBSITE_PICTO_BLOC-PUSH-ARTICLE_2021

Weitere Informationen 

Weitere Hinweise zum Kontaktekzem 
 

AD_TAV_Terre d-Avoine_01012020

DERMALIBOUR+

DERMALIBOUR+ ist die Serie mit einer reinigenden Kupfer-Zink-Basis, die speziell für gereizte, empfindliche Haut entwickelt wurde. Zusammengesetzt aus Reinigungs- und Pflegeprodukten ist sie die beste Möglichkeit, die Haut zu pflegen, wenn sie gerötet ist, juckt und sticht.

Hautpflege für gereizte Haut
DERMALIBOUR+