AD_PAINFUL-SKIN_WOMAN-SCRATCHING-NECK_LARGE_2021
Zusammenfassung des Problems

Juckreiz: nicht-pathologische Ursachen

Das juckt! Juckreiz kann auf Erkrankungen wie atopische Dermatitis, Kontaktekzem, Xerose oder extreme Trockenheit der Haut zurückzuführen sein. Im Zweifelsfall zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren. Sind diese Ursachen beseitigt, gibt es auch andere Faktoren, die Juckreiz auslösen können, wie Sonnenbrand, Insektenstiche, Schwangerschaft oder Windpocken. Ein Überblick und Ratschläge, wie Sie Abhilfe schaffen können. 

Juckreiz: das Wichtigste in Kürze 

  • Symptome: Juckreiz verursacht ein unangenehmes und manchmal sogar schmerzhaftes Gefühl, das schwer zu definieren ist, aber eines gemeinsam hat: einen unwiderstehlichen Drang, sich zu kratzen, um es zu lindern. 
     
  • Ursachen: Jede Reizung der Haut wird als „Juckreiz“ bezeichnet. Dieser Juckreiz kann durch Rötungen, Pickel, Flecken, ein wenig trockene Haut... oder auch durch gar nichts verursacht werden! Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen Juckreiz verspüren, zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren, der gegebenenfalls über die Durchführung von Untersuchungen entscheiden wird. 
     
  • Wer ist betroffen: alle Menschen, auch Säuglinge und Kinder.
     
  • Betroffene Bereiche: Der gesamte Körper kann betroffen sein.

Verschiedene Ursachen für Juckreiz

Sonnenbrand und Juckreiz

Sonnenbrand und Juckreiz

Seien Sie vorsichtig bei Unwohlsein, Juckreiz... und Brennen. Zum Glück haben wir einige Tipps für Sie. 

Linderung von juckendem Sonnenbrand
Schwangerschaft und Juckreiz

Schwangerschaft und Juckreiz

Ah, diese juckenden Flecken am Bauch, die Sie sogar nachts stören! Die Ursache: Die Haut an Bauch und Oberschenkeln dehnt sich (und reißt manchmal), um Platz für das Baby zu schaffen. Wir sind für Sie da, um Ihre Haut zu beruhigen und Dehnungsstreifen vorzubeugen!

Schwangerschaft: Zur Linderung von Juckreiz
Windpocken

Windpocken

Um den Juckreiz Ihres Kindes zu lindern und Sekundärinfektionen oder Narben so weit wie möglich zu vermeiden, haben wir einen kleinen Leitfaden zusammengestellt, den Sie ohne Hemmungen anwenden können.

Linderung des Juckreizes bei Windpocken

Wie kann man eine juckende Narbe lindern? 

Haut, die heilt, „macht sich an die Arbeit“: Sie zieht, wird weich, verformt sich und baut sich wieder auf. Und das kann Juckreiz auslösen: Um ihn zu lindern, sollten Sie nicht zögern, ein reparierendes Produkt aufzutragen, das idealerweise beruhigende Aktivstoffe enthält. 

Juckreiz nach einer Behandlung

Während oder nach einer Behandlung kann die Haut empfindlicher werden, stärker reagieren und jucken. Um sie zu lindern, können Sie ein feuchtigkeitsspendendes, linderndes Produkt auf Ihre Haut auftragen. 

Insektenstiche und Juckreiz

Stechmücken, Flöhe, Wespen, Zecken... sie haben wieder zugeschlagen! Um eine Sekundärinfektion (und weiteren Juckreiz) zu vermeiden, ist es wichtig, nicht zu kratzen. Beruhigen Sie die Bissstelle mit einem beruhigenden Spray und tragen Sie eine lindernde Creme auf.