AD_ATOPIC-SKIN_WOMAN-SCRATCHING-ITCHING-NECK_LARGE_2021
Zusammenfassung des Problems

Wenn es juckt: trockene Haut und Ekzeme

Warum juckt es?

Wenn der Wassergehalt der Epidermis (der obersten Hautschicht) unter das normale Niveau sinkt, wird die Haut dehydriert und brüchig, und es treten die ersten (unangenehmen!) Symptome trockener Haut auf. Xerose (wie diese Hauterkrankung genannt wird) führt zu dünner, schuppiger Haut. Daher auch die häufig verwendete Bezeichnung Krokodilhaut. Oft spürt man ein Spannungsgefühl, die Haut verliert ihre Geschmeidigkeit und beginnt zu jucken...

Wenn die Trockenheit und der Juckreiz intensiver und regelmäßiger sind und rote Flecken auftreten, kann es sich um ein Ekzem (oder atopische Dermatitis) handeln, eine chronische Erkrankung, die hauptsächlich Kinder betrifft, aber auch viele Erwachsene plagt. Treten die gleichen Symptome nur gelegentlich auf, handelt es sich wahrscheinlich um ein Kontaktekzem – eine einmalige Allergie, die durch ein reizendes Produkt verursacht wird.

Schließlich können auch einige andere Faktoren (Stress, Narben oder Insektenstiche) Juckreiz verursachen. In allen Fällen gibt es Lösungen, um diese Symptome zu lindern und den Ausbruch der Krankheit zu verhindern. Folgen Sie dem Leitfaden!

Atopische Dermatitis

Atopische Dermatitis (oder Ekzeme), die häufig genetisch bedingt ist, wechselt zwischen entzündlichen Ausbrüchen und Phasen der Ruhe. Was verursacht sie? Störung der Hautbarriere, die zu trockener Haut (Xerose) und Entzündungen (rote Flecken) führt. Da die Haut weniger gut geschützt ist, reagiert sie stärker auf ihre Umwelt. Wenn Sie mehr über diese Krankheit erfahren möchten, wie Sie Ihre Haut pflegen und besser mit Atopie umgehen können, lesen Sie hier!

ATOPISCHE DERMATITIS

Kontaktekzem

Dieses Ekzem wird durch Hautkontakt mit einem reizenden Stoff ausgelöst (Nickel in Schmuck und Accessoires, Haushaltsprodukten, Latexhandschuhen, Farbstoffen usw.). Diese Art von Dermatitis (oder Ekzem) tritt gelegentlich auf, wenn die Haut mit diesem Reizstoff in Kontakt gekommen ist: Ihr Hautarzt kann Tests durchführen, um die Ursache zu ermitteln. Möchten Sie mehr über die Ursachen, die betroffenen Bereiche und einen besseren Umgang mit der Krankheit erfahren? Wir erzählen Ihnen alles. 

KONTAKTEKZEM

Die häufigsten Symptome sind Juckreiz, Spannungsgefühl, Kribbeln und Schuppen (d. h. schuppende oder sich ablösende Haut), die tägliches Unbehagen verursachen. Ihre Haut sieht aus wie "Krokodilhaut". Dies hängt tatsächlich mit einer Beeinträchtigung der Hautbarriere zusammen. Diese Trockenheit kann auch durch Medikamente oder einfach durch das Alter bedingt sein. Unsere Experten können Ihnen dabei helfen, sehr trockene Haut zu pflegen, mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu nähren. 

Xerose

Juckende Haut kann auch durch kaltes oder heißes Wetter, Schwangerschaft, Insektenstiche oder Medikamente verursacht werden... es sei denn, es ist stressbedingt. Wir ziehen Bilanz über diese anderen Ursachen. 

ANDERES JUCKEN