Kein großer Aufriss – aber kleine Wunden wollen trotzdem versorgt werden

Im Garten, beim Einkaufen oder beim Spielen mit den Kindern – Hautirritationen und kleine Wunden sind im Alltag oft nicht zu verhindern. Diese Stellen sind ärgerlich, aber nichts schlimmes. Problematisch wird es erst, wenn die Haut weiter aufreißt oder sich die offene Stelle entzündet. Hier gilt es, Infektionen vorzubeugen und mit der richtigen Reinigung die verletzte Haut zu behandeln ohne gleich den Sanitätskoffer holen zu müssen.

Informieren Sie sich hier detailliert in unserem Hautberater über Wundpflege bei trockenen und nässenden Hautirritationen sowie bei strapazierter Haut.

Kleine Wunden richtig reinigen mit DERMALIBOUR+ Schäumendes Reinigungsgel

Das schäumende DERMALIBOUR+ Reinigungsgel ist die optimale Lösung für kleine Verletzungen. Denn bei trockenen Hautirritationen sowie bei strapazierter Haut ist ein beruhigendes Reinigungsgel nötig, das klärt, reinigt und entzündungshemmend wirkt. Auch bei Windeldermatitis und als Intimpflege ist es durch seine regenerierende beruhigende Wirkung zu empfehlen. Durch die regelmäßige Anwendung zweimal täglich geht seine entzündungshemmende Reinigung nahtlos in Ihren Alltag über.

Das DERMALIBOUR+ Schäumendes Reinigungsgel mit dem Rhealba® Jungpflanzenextrakt wirkt positiv bei Hautirritationen, senkte bei 81,5 % der Testpersonen  den Juckreiz1 und verbesserte Windeldermatitis nach vier Tagen bei 86 %.2

1Klinische Studie Multi-Indikation, 2013 mit 28 freiwilligen Probanden (Kleinkinder, Kinder und Erwachsene), nach einwöchiger Anwendung, ohne andere Medikamente
2Klinische Studie Windeldermatitis, 2013 mit 22 Kleinkindern im Alter von 3 bis 23 Monaten, nach einer Anwendung von 4 Tagen

DERMALIBOUR+ Schäumendes Reinigungsgel mit dem hochverträglichen Rhealba® Jungpflanzenextrakt ist:

  • Ohne Duftstoffe und Parabene
  • Seifenfrei
  • pH-hautneutral

Und damit auch für Allergiker geeignet!*

*Entwickelt, um das Risiko von Überempfindlichkeitsreaktionen zu minimieren.